×
Logo
Beratung & Verkauf von 07:30 - 16:00
03379 / 44 980 57

SOLBET Porenbeton Plansteine ohne Nut

Für Kranzausführungen ungedämmter einschichtiger Mauern und Wände sind Planplatten aus Gasbeton ideal. Ebenso kann man sie variabel im Innenbereich verwenden: Beim Untermauern von Dusch- und Badewannen, zum Unterbau von Schränken sowie bei der Erschaffung von Vorsatz, Zwischen- und Trennwänden. Sie sind in verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichen Maßen verfügbar.

KOSTENLOSE & UNVERBINDLICHE ANGEBOTSERSTELLUNG

Garantiert innerhalb von 1 Stunde ab Anfragestellung !

BITTE ANKLICKEN

Somit können SOLBET-Platten vielfältig eingesetzt werden. Oftmals werden sie im Verschalungsmoment des Betonkranzes verbaut, um einschichtige Außenwände zu konstruieren. Durch diese Handhabe wird die Oberfläche der Wand besonders eben. Putzarbeiten erledigen sich danach fast wie von selbst. Das zur Anwendung kommende Dämmmaterial z.B. wasserabweisende Mineralwolle oder Styropor sollte zwischen SOLBET-Planplatte und ausgegossenem Betonkranz gelegt werden.

  • +EIGENSCHAFTEN- Bitte Anklicken

    ABMESSUNGEN DER BLÖCKE

    Abmaße

    • Höhe: 249 mm,
    • Länge: 599 mm,
    • Breite: 50, 75, 100, 115, 150 mm,

    Dichtklasse:

    • 0.5
    • 0.6

    Verarbeitungstechnik

    • Auf Mörtelbett mit Dünner Fuge oder auf Traditionelle weise
    • Mit Verfüllen der Waagerechten Fugen.
    • Mit Verfüllen der Senkrechten Fugen.
  • +PORENBETON - Gewichte und Maße - Bitte Anklicken

    ABMESSUNGEN DER BLÖCKE

    Länge [mm] Höhe [mm] Breite [mm] Nut-Feder-Grifftasche Stück/Palette Frachtgewicht pro Palette [kg] m3 je Palette m2 je Palette
    PP2-0,50 599 249 50 200 1030 1,49 29,83
    PP2-0,50 599 249 75 160 1230 1,79 23,86
    PP2-0,50 599 249 100 120 1230 1,79 17,89
    PP2-0,50 599 249 150 80 1230 1,79 11,93
    PP4-0,60 599 249 115 104 1370 1,78 15,51

    2N+F, G - Zwei Nuten und Federn, Griftaschen N + F = Nut und Feder.

    Sämtliche technische Parameter der Plansteine von SOLBET sind in den technischen Nutzerspezifikationen detailliert aufgelistet.

    Ausführung 2N+F, G oder N+F,G – profilierter Betonstein mit Nut und Feder und Montagegriffen.

  • +FESTIGKEIT - Bitte Anklicken

    Die Verwendung eines Baustoffs ist maßgeblich von dessen Druckfestigkeit abhängig. Somit stellt diese den wohl entscheidendsten Wert für die Planung einer Konstruktion dar. Dank ihr kann der Statiker entscheiden, welches Baumaterial im bestimmten Fall geeignet ist, um entsprechende Belastungsniveaus auszuhalten.

    DURCHSCHNITTLICHE DRUCKFESTIGKEIT

    BeständigkeitsklasseDurchschnittliche Druckfestigkeit [N/mm]
    PP2-04≥ 2,8
    PP2-05≥ 2,8
    PP4-06≥ 5,2

    Porenbetonsteine der Firma SOLBET erfüllen die Norm EN 771- 4 : 2011 (Anforderungen für Bauelemente). Durch die besondere Druckfestigkeit des Gasbetons können nicht-tragende und tragende Wände in Bauwerken jeglichen Bauart errichtet werden. Die Art der Gebäudenutzung spielt selbst bei mehrstöckigen Immobilien dabei eine untergeordnete Rolle.

  • +WÄRMEDÄMMUNG - Bitte Anklicken

    Bauwerke aus Porenbeton zeichnen sich durch ihre besondere Energieeffizienz aus. Diese wird durch die Wärmeleitfähigkeit λ (Lambda) angezeigt. Dieser Wert gibt die Menge der Wärmeströmung, die unter bestimmten Voraussetzungen durch 1 m² einer einheitlichen Fläche eines festgelegten Materials mit einer Dicke von 1 m bei einem Temperaturunterschied von 1 K auf den gegenüberliegenden geraden Flächen durchdringt, an. Entscheidend ist hierbei die Höhe dieses Faktors – je kleiner er ist, desto geringer ist die Wärmeleitfähigkeit des Stoffes, d.h. das Material verfügt über eine sehr gute Wärmedämmung. Außer dem Faktor Lambda beschreibt auch der Koeffizient U die Eigenschaften eines Materials in Hinsicht auf Wärme, genauergesagt seine Wärmedurchdringung. Kurz gesagt: Je geringer die Werte Lamdba und Koeffizient U eines Stoffes ausfallen, desto besser sind seine Eigenschaften in Bezug aud Wärmeleitfähigkeit und Wärmedurchdringung. Nachfolgend eine Tabelle für SOLBET-Produkte. Diese zeigt eindeutig auf, dass sich diese Erzeugnisse durch eine außergewöhnlich geringe Wärmeleitfähigkeit auszeichnen, was in der Tat ihr großes Atut ist.

    Bezeichnung Rechenwert der Wärmeleitfähigkeit λR [W/mK] U-Wert [W/m2K] für Wanddicke ohne Putz [mm]
    5075100115150175200240300365420
    PP2-040,100-----0,53-0,390,310,270,23
    PP2-050,1401,901,421,14-0,81-0,63----
    PP4-060,160---1,13-0,80-0,600,490,41-
    (m2•K)

    Immobilien aus diesen Porenbeton-Plansteinen sind äußert energieeffizient – nicht nur während des Baus, sondern vor allem in ihrer Nutzung. Um dies zu illustrieren, gehen wir ins Detail. Einschichtige Außenwände werden entweder mit Steinen einer Dicke von 36 oder mit Steinen der Dicke 42 cm gebaut. Wobei die Dichtklasse dieser Gasbeton-Plansteine bei 0,4 liegt. Somit liegt der Koeffizient U der 36 cm dicken Wand bei 0,27 W/(m2•K). Bei der 42 cm dicken Wand beträgt er sogar nur 0,23 W/(m2•K). Dies entspricht den Werten von Trennwänden eines energiesparenden Bauwerkes.

  • +BRANDBESTÄNDIGKEIT - Bitte Anklicken

    Plansteine aus Gasbeton sind feuerbeständig, d.h. es handelt sich hier um ein nicht-brennbares Material, das der Euroklasse A1 der Kategorie Brennverhalten von Baustoffen entspricht. Durch diese Eigenschaft sind sie ideal, um die Ausbreitung eines Brandes zu verhindern. Selbst bei außergewöhnlich hohen Temperaturen entweichen ihnen keine schädlichen Gase. Somit werden Steine aus Porenbeton auch zum Bau von Brennkammern und Brennöfen verwendet.

    Breite [mm] B (nach der Tafel N.B.4.1 PN-EN 1996-1-2) REI (nach der Tafel N.B.4.2 PN-EN 1996-1-2)
    Nichtgeputzte Wände Geputzte Wände Nichtgeputzte Wände Geputzte Wände
    Wandbelastungsproportionen Wandbelastungsproportionen
    α ≤ 1 α ≤ 0,6 α ≤ 1 α ≤ 0,6
    Untere GrenzeUntere GrenzeUntere GrenzeUntere Grenze Untere GrenzeUntere GrenzeUntere GrenzeUntere Grenze Untere GrenzeUntere GrenzeUntere GrenzeUntere Grenze
    60El 60El 90El 90El 120--
    80El 90El 180El 120El 180--
    100El 90El 240El 180El 240REl 30REl 120REl 30REl 120REl 30REl 120REl 30REl 180
    120El 240REl 60REl 120REl 90REl 120REl 90REl 120REl 120
    180El 240REl 90REl 240REl 180REl 240REl 90REl 240REl 180REl 240
    240El 240REl 180REl 240REl 240REl 180REl 240REl 240
    300El 240REl 180REl 240REl 240REl 240
    360El 240REl 240
    420El 240REl 240
  • +AKUSTISCHE DÄMMUNG - Bitte Anklicken

    Wie bei jedem anderen Baumaterial hängen die Merkmale des Gasbetons von den Maßen ab mit denen er verwendet wird. Je dicker die Steine, desto besser ist seine schalldämmende Wirkung. Bei Wänden aus Gasbeton-Plansteinen steigt die Schalldämmung um 2 – 3 Dezibel, wenn man sie mit den Werten von Wänden aus anderen Baustoffen derselben Maße vergleicht. Dieser Effekt ist der hohen Porösität des Porenbetons zu verdanken.

    Zu ähnlichen Ergebnissen kam die Prüfanstalt für Bautechnik als sie Wände aus Porenbetonsteine in Hinblick auf ihre Schalldämmung untersuchte. Der Wert lag hier bei 2 Dezibel. Die akustische Isolierung wurde somit als RA1R und RA2R gekennzeichnet.

    Bezeichnung Durchschnittliche Dichte [kg/m3] Wert der einstelligen Kennziffer RA1R und RA2R [dB] je nach Wanddicke [mm]
    RA1R - für innere Wand RA2R - für Außenwand
    5075100175240300365420 5075100175240300365420
    PP2-0,4400 --333841444647 --323538404244
    PP2-0,5500 -31354144464849 -30333740434545
    PP4-0,6600 -33374346485051 -32343942454747

    Der Wert RA1R bezeichnet die schallisolierende Wirkung bei Trennwänden im Gebäudeinneren im Bezug auf die niedrigen Frequenzen im Großstadtstraßenlärm.

  • +VERBRAUCH DES DÜNNSCHICHTIGEN MÖRTELS - Bitte Anklicken

    VERBRAUCH DES DÜNNSCHICHTIGEN MÖRTELS FÜR 1 m2 DER WAND

    Dicke des Blockes [cm] Blöcke mit Nut-Feder-Verbindung [kg] Blöcke ohne Nut-Feder-Verbindung [kg]
    5-0,9
    7,5-1,4
    10-1,8
    11,5-2,1
    15-2,8
    17,5-3,2
    202,63,6
    243,04,3
    303,85,4
    36,54,66,6
    425,37,6

All Rights Reserverd ® www.Porenbeton-Baustoffhandel.de - Copyright 2004-2017